Werner wird museumsreif!

Am Vorabend des zweiten MB-trac Treffens im Unimog Museum Gaggenau hat Werner Geschäftsführer Harry Thiele eine Werner Seilwinde an das Museum übergeben.

 

Seilwinden von Werner und der Unimog sind seit mehr als einem halben Jahrhundert fest miteinander verbunden und die roten Winden an den Alleskönnern von Mercedes sind nicht nur für eingefleischte Unimog-Fans ein Begriff. So ergänzt seit Ende 2009 eine leuchtend rote, mechanische Winde aus dem Hause Werner die Sammlung des Unimog-Museums und berreichert die Ausstellung um ein wichtiges Puzzleteil Unimoggeschichte. Langlebig und zuverlässig wie der Unimog.

 

 

Werner Geschäftsführer Harry Thiele bei der Übergabe der Seilwinde.